Seiten

Sonntag, 7. Juni 2015

Bio Sculpture

Von Bio Sculpture habe ich vor kurzen ein richtig tolles Paket bekommen.
Dort kann man sich über ein Kontaktformular als Tester bewerben und da ich nicht so der Nagellack Mensch bin, hält halt nicht so lange bei einer Hausfrau, habe ich mich für ein Set entschieden das aus Bodybutter , Handcreme, Peeling Creme und einem Badezusatz besteht.

Bio Sculpture Potpourri Aqua Soak 250 ml , ein Badezusatz den man entweder für ein Vollbad oder Fußbad verwenden kann. Zu dem Pulver sind getrocknete Aprikosen Stückchen zugeführt worden. Es riecht wundervoll und Schäumt auch gut. Anfangs hatte ich etwas Angst das die Stückchen vielleicht den Abfluss verstopfen könnten aber die Sorge war unbegründet , die Stückchen werden sehr sehr weich und fließen einfach mit dem Wasser ab.



Hand und Body Butter, entwickelt für sehr trockene Haut , die Creme riecht einfach Himmlisch und ist von der Konsistenz her eher fest. Sie lässt sich sehr gut auftragen und Dosieren. Die Haut wird weich und gepflegt und bekommt einen leichten Schimmer. Die Bodybutter zieht gut ein 


Handcreme , diese ist von der Konsistenz leichter und flüssiger wie die Bodybutter hat aber den gleichen tollen Duft. Sie lässt sich sehr gut verteilen und zieht schnell ein und die Hände werden richtig schön weich. Außerdem hat sie noch einen UV Schutz um der Hautalterung vorzubeugen.


Aprikosen Kerbel Scrub, eine Peelingcreme für den Körper , hier finde ich den Duft nicht so gut, aber dafür die Wirkung. Die Peelingwirkung ist sehr gut und es lässt sich super auftragen und auch Abwaschen ohne das man dabei Schmerzen hat. Oft ist ein Peeling zu grob und schmerzt beim Auftragen aber hier hat man das nicht. Die Haut wird super weich und glatt,Im Peeling ist Teebaumöl enthalten , was man halt auch riecht. Aber Teebaumöl ist ja ein Multitalent und ich verwende es auch so oft.





Ich bedanke mich ganz Herzlich bei Bio Sculpture das ich dieses Set testen durfte. Ich bin sehr begeistert und kann es nur wärmstens Weiter Empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen