Seiten

Mittwoch, 27. Mai 2015

Magnetladekabel von OKCS

Über Testberichte.reviews durfte ich das Magnetladekabel von OKCS für Sony Xperia Handys kostenlos testen.

Ich habe ein Sony Xperia Z1 compact. Diese Handys sind in der Regel Wasserdicht.
Leider sind die Slots hinter Pastikabdeckungen die nur an kleinen Häckchen hängen. Wenn man das Handy laden will muss man also immer diese Abdeckung auffrimmeln und höllisch aufpassen das sie an der Dünnen verbindung nicht abreißt denn sonst war es das mit Wasser Dicht.

Also habe ich mich sehr gefreut das Magnetladekabel Testen zu können. Denn damit fällt das frimmeln weg und die kleinen feinen Verbindungen sind geschützt.

Das Magnetladekabel wird an der Außenverbindung des Handy angebracht. An dieser Verbindung kann man das Handy auch in einer Ladeschale laden, dies liegt offen und ist jederzeit zugänglich.

Das Magnetladekabel hat wie der Name schon sagt einen Magneten. Er hält das Kabel an Ort und Stelle. Leider ist die Verbindung relativ wacklig und daher sollte man das Handy während des ladens Flach liegen lassen.

Außerdem stellte ich fest das das Laden ein wenig länger dauert wie über den normalen Ladeslot und mit dem Herkömmlichen Kabel.

Daher kann ich das Magnetladekabel nur bedingt weiter Empfehlen. Für Menschen die das Handy wenig in Gebrauch haben oder es hauptsächlich auch ohne hochheben Bedienen können ist das Ladekabel eine wirkliche Alternative. Menschen wie ich die das Handy oft in der Handy haben und auch die Kamera viel benutzen ist das Magnetladekabel leider keine gute Alternative , ganz im Gegenteil.


Also wer sein Handy über Nacht gerne läd und es auch sehr gerne mit in die Wanne nimmt dem kann ich das Laden über das Magnetladekabel Empfehlen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen