Seiten

Montag, 22. September 2014

LÒREAL Elvital Fibralogy

Vor kurzen habe ich ein Überraschungspaket von LÒREAL bekommen.
Es war ein Aufruf in Facebook und bei Instagram ein Hashtag mit Fibralogy zu schicken und dann konnte man sich Registrieren wo man das Hashtag gepostet hat.
Dies habe ich auch getan und dann kam das Paket.

Fibralogy ein Haarpracht-Kreierendes Shampoo, Spülung und ein Booster.

Da ich noch nie wirklich viel und dickes Haar hatte, habe mich mich darüber sehr gefreut und bin voller Hoffnung an den Test gegangen.


Das Shampoo verspricht das dem Haar dem es an Dicke mangelt mehr Fülle und Griffigkeit zugeführt wird.
Durch die Substanzanreicherung Filioxane, ein strukturgebender Wirkstoff , ist die Haarfaser in der Lage mehr Substanz einzulagern. Mit jeder Anwendung verbleibt mehr Substanz im Haar ohne zu beschweren und ein langanhaltender Effekt soll erzielt werden

Die Spülung ist ähnlich wie das Shampoo aufgebaut. Die Spülung soll nach dem Booster ins nasse Haar verteilt werden .
Von einer Einwirkzeit steht nichts auf der Spülung.

Der Booster , erst soll man vom Booster etwas in das nasse frisch Gewaschene Haar verteilen, dann gleich danach die Spülung darauf ohne den Booster auszuwaschen. Auch hier keine Einwirkzeit.
Der Booster soll  ca zweimal in der Woche angewendet werden.





Mein Fazit: Nach dem ich mehrmal alle drei Produkte angewendet habe, sehe ich nach wie vor keinen Effekt .
Die Produkte riechen sehr gut. Aber ich habe nach der Anwendung ein eher Stumpfes Haargefühl zumindest was das Tasten angeht. Die Haare sind aber vom Aussehen her eher Glänzend. Es ist also wirklich nur ein Tastgefühl.
Ganz Ehrlich gesagt bin ich etwas Enttäuscht und hatte mir deutlich mehr Versprochen.Denn jeder der mit wenig Fülle und dünnen Haaren kämpft, der weis das man wirklich alles versucht dies zu änder. Haar sind etwas was einen Ausmacht.Und schöne volle Haar sind ein Traum. Nun ja soll halt nicht sein und so bleib ich bei meinen Kurzhaarschnitten um wenigstens etwas kaschieren zu können. Leider. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen