Seiten

Donnerstag, 3. Juli 2014

Morpheus Labs Alpha

Ich darf über Test.com.de den Morpheus Labs Alpha Touchstift testen.
Dieser ist nicht wie andere Touch mit einem Gummiende überzogen sondern hat eine Flachpresse mit der man Punktgenau Schreiben und Zeichnen kann. Der Touchmonitor am Laptop, Tablet als auch am Handy reagieren bei der kleinsten Berührung Punkt genau.

Der Morpheus Labs Alpha ist so groß wie ein normaler Kuli , wiegt etwas mehr, liegt aber gut in der Hand. Das Gehäuse ist aus Metall und an der Vorderen Hälfte hat er eine Gummierte Grifffläche damit man nicht abrutscht.
Die Verschlußkappe lässt sich beim benutzen am hinteren Ende andrehen.

Der Morpheus Laps Alpha wurde in eine Metallschale mit einer Ersatztouchspitze geliefert.
Die Spitze lässt sich leicht austauschen, ist aber durch Secure Lock so geschützt das ein Ungewolltes Entfernen ausbleibt. Bedeutet sie fällt nicht einfach ab. Die Spitze ist Flexibel und so ist gewährleistet das man den Stift wie einen normalen Kuli beim Schreiben halten kann und die Handgelenke entlastet werden. Durch einen kleinen Stossdämpfer in der Spitze ist ein zu hoher Druck auf den Empfindlichen Display nicht möglich.
Ist man bei der Arbeit fertig , dreht man einfach wieder den Schutzdeckel auf die Spitze und der Morpheus ist gut geschützt.

Bei Amazon erhältlich in verschiedenen Metallfarben für derzeit 25 Euro






Fazit:

Gerade für Menschen die Ihre Touchscreen Bildschirme zum Arbeiten nutzen ist der Morpheus Laps Alpha eine sehr große Hilfe und ein Optimales Arbeitswerkzeug. Durch die Gummilippe wird das Display nicht verkratzt, man benötigt keinen Druck und kann Punktgenau arbeiten. Top , ich kann es nur Weiter Empfehlen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen