Seiten

Dienstag, 14. Januar 2014

Test für Coolbrandz



Wie ich schon Berichtet habe darf ich ja zwei Gesichtsmasken der Firma #MontagneJeunesse für Coolbrandz testen.
Einmal das Maskentuch mit Schlamm vom Toten Meer.

Diese Maske zeichnet sich besonders dadurch aus das man sie einfach verwenden kann, kein Auftragen und somit auch kein Kleckerei.
Das Gesicht vor dem Benutzen Reinigen.
Dann das Tuch aus dem Beutel nehmen , Entfalten und auf das Gesicht legen.
Durch den Schlamm bleibt die Maske an der Gesichtshaut kleben.
Augen und Mundpartie sind ausgeschnitten.Die Maske etwas festdrücken.
Man hat direkt einen kühlenden Effekt.
Trotz der enthaltenen Algen und Seetag riecht es nicht nach Meer sonder hat einen angenehmen Duft der aber beim Tragen der Maske für mich Persönlich zu stark wird.
Die Maske sollte zwischen 10 und 15 min getragen werden.
Danach sieht die Haut frisch aus und fühlt sich sehr gepflegt an.
Der Überschüssige Schlamm wird einfach mit lauwarmen Wasser abgewaschen.

Lustiger Nebeneffekt der Maske: Tochter fiel lachend vom Sofa und meine Katzen nahmen Reißaus als sie mich sahen.
Kann man auch toll zu Halloween Tragen.

Die Maske ist trotzdem sehr empfehlenswert vor allem wenn man es mal etwas eiliger hat und nicht erst eine Maske fein säuberlich auftragen muss.


Die zweite Maske ist eine Passion Peel Off maske

Diese wird wie eine normale Maske aufgetragen und man spart selber Augen und Mundpartie aus.
Hier ist beim Tragen der Geruch nicht so intensiv, was ich als angenehmer Empfand.
Die Maske trocknet auf der Haut und man merkt das die Gesichtspartie gespannt wird. 
Nach 15-20 min kann man die Maske fast vollständig vom Gesicht abziehen. Die Reste mit lauwarmen Wasser entfernen.
Die Haut Fühlt sich sehr angenehm und gereinigt an.


Ich bin von beiden Masken sehr begeistert, greife aber eher zur Zweiten.
Die Masken sind reine Naturprodukte und für ein Gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen