Seiten

Montag, 13. Januar 2014

Blog als Gewerbe anmelden ja oder nein???

Im Internet gibt es dazu leider keine genauen Angaben.
Ich weis nicht ob ich meinen Blog , den ich als Hobby betreibe, als Gewerbe anmelden muss oder nicht.
Das Finanzamt konnte mir dazu keine Auskunft geben.
Sie meinten ich soll es bei der normalen Steuererklärung mit angeben.
Aber sind wir mal Ehrlich, Lohnt dann der Blog noch???
Ich verdienen nichts mit diesem Blog und habe auch nicht die Absicht etwas zu verdienen.
Ich bewerbe mich für Produkttest so wie tausend andere auch.
Nur viele Bewerben sich und haben keinen Blog wo sie darüber Berichten sondern schreiben eine kurze Nachricht auf die Entsprechende Facebookseite oder auf das Portal das sie das Produkt erhalten haben und ob es Ihnen Gefällt.
Ich mache das auch nur noch zusätzlich hier auf meinem Blog.
Da ich weder Ausgaben noch Einnahmen davon habe muss ich nun Steuern zahlen für das was andere Kostenlos haben???
Viele der nicht Blogger verkaufen sogar die Produkte und erzielen Gewinne was ich nicht mache.
Ich weis das auch einige andere Blogbetreiber hier lesen.Wie Handhabt Ihr das??
Habt Ihr euren Blog als Gewerbe angemeldet auch wenn Ihr Ihn ohne Gewinnabsicht betreibt??
Falls ich den Blog anmelden muss , was ich erst nach der nächsten Lohnsteuererklärung erfahre, werde ich Ihn auf jeden Fall löschen, denn ich sehe es nicht ein das ich für etwas Bezahlen soll was mir nichts einbringt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen