Seiten

Montag, 14. Oktober 2013

Teil 2 Gastrolux Pfannentest

Also aus mir spricht die pure Begeisterung.Zum Abendessen gibt es heute selbstgemachte Bolonaisesosse.Viele mit günstigen Pfannen kennen das Problem.Man braucht viel Oel,die Zwiebel verbrennen und das Hackfleisch ist noch ganz hell und nicht angebraten.So ging es mir zumindest bis heute.Nun ist es anders.
Abgesehen davon das ich kein Oel brauche zum Anbraten konnte ich Zwiebeln und Hackfleisch gut anbraten.Das Hackfleisch hat eine tolle geröstete Farbe und die Zwiebel sehen nach Zwiebel aus und sind nicht schwarz verbrannt.Die Pfanne verteilt die Hitze super bis zum Rand.Alles wird gleichmässig durch.Selbst auf höchster Stufe kein anbrennen oder anhängen.Durch den mitgelieferten Glasdeckel kann man auch sehr Energiesparend weiter kochen.Einzig zum Schwenken muss man die Pfanne richtig hochnehmen,es verursacht sonst unschöne Kratzer auf dem Ceranfeld.Da die Pfanne schon ein hohes Eigengewicht hat ist das mit Inhalt schon ein kleiner Kraftakt.Aber das ist auch das einzigste was mir bisher aufgefallen ist.Wenn Ihr näheres wissen wollt über Hersteller dann schaut doch mal hier:www.gastrolux-shop.de

Wenn Ihr was tolles entdeckt habt,ich habe 5 Rabattgutscheine mit je 15% Rabatt.Einfach melden unter oyekan@online.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen